Select Language:

CampusSource

CampusSource hilft Bildungseinrichtungen, u.a. Infrastrukturen für das computer- und netzbasierte Lehren und Lernen sowie den Einsatz neuer Medien zu schaffen. Sie vermittelt ihnen kostenfrei von Hochschulen entwickelte Open Source Software. Die Software wird über die CampusSource-Börse angeboten, unterliegt den Lizenzbedingungen der General Public License (GPL) und muss einem definierten Qualitätsstandard entsprechen, um aufgenommen zu werden.

Die beteiligten Hochschulen stellen ihre diesbezüglichen Forschungs- und Entwicklungs-ergebnisse für eine breite Nutzung zur Verfügung, bündeln und koordinieren ihre Anstrengungen in diesem Bereich, um Doppelentwicklungen zu vermeiden und erweitern [...]


Software Tools von Hochschule für Hochschulen

ARBS [ ARBS ]

TU Dortmund

ARBS (Advanced Resource Booking System) erlaubt die web-basierte Verwaltung von Ressourcen wie Räumen oder Geräten.


CampusSource Engine [ CampusSource Engine ]

Die CampusSource Engine (CSE) ist eine Lösung zur Kopplung von IT-Systemen an Bildungseinrichtungen. Als Middleware ermöglicht sie eine prozessorientierte, lose Kopplung der beteiligten IT-Systeme, gewährleistet eine robuste Kommunikation und nutzt aktuelle Schnittstellen-Technologien (z.B. WebServices). Die CSE unterstützt damit den Aufbau von serviceorientierten Architekturen (SOA) in einer heterogenen IT-Landschaft.


Lecture2Go [ Lecture2Go ]

Lecture2Go ist ein Open-Source Medienportal zur Distribution von audiovisuellen Lerninhalten und steht für den freien Zugang zum Wissen.


litw3 [ litw3 ]

litw3 ist ein web-basiertes Literaturverwaltungs-system, das eine orts- und zeitunabhängige Eingabe von Literaturdaten durch Arbeitsgruppen ermöglicht.


OpenCapri [ OpenCapri ]

OpenCapri (Open Card Production Infrastructure) ist eine Open Source Software-Lösung für die Produktion von Chipkarten und deren Management.


PDB [ PDB ]

PDB (Praktikumsdatenbank) ist ein web-basiertes Werkzeug für die Verwaltung und Veröffentlichung von Praktikumsplatzangeboten.


SuperX [ SuperX ]

SuperX ist ein Data-Warehouse für Hochschulen, in dem die verschiedensten Datenquellen aus dem Hochschulbereich (Studierendenzahlen, Prüfungen, Personal/ Stellen, Haushalt, Kosten, etc.) zusammengestellt werden, um diese Information für Hochschulangehörige verfügbar zu machen. Es liefert über eine WWW-Schnittstelle tagesaktuelle Statistiken und Daten in verschiedenen Aggregationsstufen.


VDB [ VDB ]

VDB (Veranstaltungsdatenbank) ist ein web-basiertes Werkzeug für die Verwaltung von Veranstaltungsplätzen.

Plattformen

Universität Hamburg

CommSy ist eine web-basierte Kooperations-plattform, die eine asynchrone Kommunikation und Kooperation in (Lern-) Projekten und (Bildungs-) Institutionen unterstützt. Sie richtet sich an Teilnehmende von Projekten. Übergreifend können die mit den Projekten verbundenen Organisationen (z.B. Universitäten) unterstützt werden.


ILIAS [ ILIAS ]

ILIAS ist ein rollenbasiertes Lern-Management-System für die Erstellung von eLearning-Angeboten. Neben einem mitintegrierten Autorensystem bietet es eine personalisierte Lern- und Arbeitsumgebung, ein Kurs-management, ein Test&Assessement sowie verschiedene Kommunikationstools. ILIAS unterstützt die eLearning-Standards SCORM 1.2, SCORM 2004 und LOM.


LON-CAPA [ LON-CAPA ]

The LearningOnline Network with Computer-Assisted Personalized Approach (LON-CAPA) ist ein verteiltes Lehrinhaltsverwaltungssystem, das das Teilen und Wiederverwenden von Lernkomponenten zwischen verschiedenen Bildungseinrichtungen ermöglicht, ein Kurs-managementsystem, welches Funktionalitäten ähnlich zu kommerziellen Lehr- und Lernplattformen aufweist, und ein interaktives Hausübungssystem mit besonderen Stärken in den Naturwissenschaften und der Mathematik.


Moodle [ Moodle ]

Moodle ist ein flexibles und einfach zu handhabendes Lernmanagementsystem. Der didaktische Schwerpunkt liegt auf der Aktivierung der Teilnehmer/innen zur Auseinander-setzung mit den Lerninhalten.


Stud.IP [ Stud.IP ]

Stud.IP ist ein Informations- und Lern-Management-System, das der Koordination und Begleitung von Projekten und Lehrveranstaltungen dient, umfangreiche Kommunikations-möglichkeiten und Groupware-Funktionalitäten bereitstellt, komplexe Organisationsstrukturen abbildet und zahlreiche Verwaltungsaufgaben übernimmt. Seine Schnittstellen erlauben die Integration in die technische und organisatorische Infrastruktur der Betreiber.